Schönheitsklinik Dr. Funk

Flacher Bauch mit Bauchstraffung

Beauty is
our profession

Bauchstraffung - flacher Bauch - Schönheitsklinik Dr. Funk in München

Körperbereich
KÖRPERBEREICH

BAUCHSTRAFFUNG


Klinikaufenthalt:
1 bis 4 Tage, je nach Größe des Eingriffs

Anästhesie:
Vollnarkose

Rückkehr in den Alltag:
1-3 Wochen, je nach Größe des Eingriffs

Mit einer Bauchstraffung können wir Menschen helfen, deren Bauchdecke stark erschlafft ist. Gründe dafür sind starke Gewichtsverluste und Schwangerschaften, die bleibende Schäden an der Hautstruktur hinterlassen haben und betroffene Patientinnen und Patienten in ihrem Körpergefühl stark einschränken.


Die Bauchdeckenplastik ist ein großer plastisch-ästhetischer Eingriff, dessen Planung, Durchführung und Nachsorge in unserer Schönheitsklinik sorgfältig betreut und überwacht wird. Die Erfahrung hat gezeigt, dass ein Krankenhausaufenthalt von drei bis vier Tagen nach der Operation mit anschließender Ruhephase von bis zu drei Wochen empfehlenswert ist.

 

Die Bauchdeckenplastik gehört zu den großen Eingriffen in der plastisch - ästhetischen Chirurgie, ein Krankenhausaufenthalt von 3-4 Tagen nach der Operation wird angeraten. Danach ist eine 2 bis 3 - wöchige Schonung indiziert.

 

Bauchdeckenplastik / Bauchstraffung - Welche Möglichkeiten gibt es?

Wir führen verschiedene Techniken zur Bauchstraffung durch. Dabei berücksichtigen wir die individuellen Gegebenheiten unserer Patienten und können alle operativen Verfahren im Einzelfall miteinander verknüpfen, um ein ästhetisches Ergebnis zu erzielen.

  • Minibauchdeckenplastik (Entfernung der Haut unter dem Nabel mit eventueller Straffung der inneren Bauchdecke)
  • endoskopische Bauchdeckenplastik mit kleinstem Schnitt in der Schambehaarung (Raffung der inneren Bauchdecke bei Rektusdiastase nach Schwangerschaft, Entfernung des sogenannten Frauenbäuchleins)
  • Entfernung von einer Hautfettschürze in Kombination mit den oben genannten Techniken
  • Untere Bauchdeckenplastik mit Kombination mit einer ästhetischen Neuformung des Nabels, Entfernung von Bauchhaut und Striae
  • Obere Bauchdeckenplastik (Entfernung von überschüssiger Haut über dem Bachnabel mit verdeckter Schnittplatzierung in der Brustumschlagsfalte und narbenfreiem Bikinibereich)

 

 

Erfahrungsberichte von Patienten

Gedanken vor der Operation - Bauchstraffung 1Gedanken vor der Operation

"Ich fühlte mich mit meinen 50 Jahren in meinem Körper nicht mehr wohl, die Wellen und der Hautüberschuß über dem Nabel und die runzligen Falten am Unterbauch und dazu noch eine leere Hängebrust hemmten meine Lebensfreude und mein "Frau-Sein". Eine Bauchdeckenplastik mit Korrektur meiner Brustform gaben mir das Gefühl Frau zu sein zurück. Das war meine beste Entscheidung."

 

Gedanken vor der Operation - Bauchstraffung 2Gedanken vor der Operation

"125 Kilo waren der Entschluss mein Leben komplett umzukrempeln und ich nahm 65 Kilo in 2 Jahren ab, dement- sprechend war mein Hautüberschuß am Bauch stark ausgeprägt - ich hatte ein richtige Bauchschürze - ebenfalls hatte meine Brust keine Form, sie war nur noch eine leere Hülle. Nachdem ich mein Gewicht stabilisiert hatte, rundete ein Bauch- plastik, d.h. Entfernung des Hautüberschusses und ein Braustaufbau meine neue Körperform ab. Durch meine Zufriedenheit hatte ich keinen Jojo-Effekt und fühle mich heute als Frau wertig und begehrenswert."

 

 


 

 

Haben Sie noch Fragen zum Thema Abdominoplastik/Bauchdeckenplastik, Bauchreduktion, Bauchdeckenstraffung, Fettschürze, Schwangerschaftsstreifen, Bauchwandbruch, dann nehmen Sie doch mit uns Kontakt auf. Individuelle Behandlung und Beratung muss uns beiden wichtig sein!

 

 

Sie haben Fragen an uns? Kontaktformular

Anfahrt und Routenplaner